Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Hartmann von Aue, ›Dir hat enbotten, frowe guͦt‹ (C 42 43 44) DruckerTEI Icon
Nur Transkription / keine Editionsfassung vorhanden.
 C Hartm 42 = MF 214,34Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 186va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 C Hartm 43 = MF 215,5Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 186va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Zum Strophenende blättern Bild schließen
 II
 
 C Hartm 44 = MF/MT Hartm XII,3Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 186vb
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 III
 
 
Vignette