Auswahl:
    Siehe auch:
    Sangspruchdichtung in dem Autor zugeschriebenen Tönen:
    Ton ITon IITon IV

    Der Junge Spervogel

    Von diesem Autor sind aktuell nur wenige Texte ediert; in der Regel handelt es sich um Parallelüberlieferung zu anderen Autoren.
    Incipit Sortieren Hs. Strophen Sortieren   Editionen Sortieren

    In dem walde unde uf der gruͦnen heide

    A13 14KLD 35 I

    Swer des biderben swache phligt

    A3KLD 38 h 17; RSM ¹SpervA/2/3a

    Parallelüberlieferung mit anderer oder fehlender (Text-)Autorangabe

    Al der werlte hôhe [Alram/Waltram von Gresten]

    C5 6 7 8 9SNE I: R 54 (R II)

    In dem walde unde uf der gruͤnen haide [Leuthold von Seven]

    B1 2 3KLD 35 I

    In dem walde unde uf der gruͤnen heide [Leuthold von Seven]

    C1 2 3KLD 35 I

    Swa zewene dienent einem wibe [Dietmar von Aist]

    C21KLD 38 h 34; RSM ¹SpervA/5/1c

    Swer des biderben swache pfliget [Dietmar von Aist]

    C22KLD 38 h 17; RSM ¹SpervA/2/3c

    Swer des biderben swache pfliget [Reinmar]

    B26KLD 38 h 17; RSM ¹SpervA/2/3d

    Swer des biderben swache pfligt [Spervogel]

    C29KLD 38 h 17; RSM ¹SpervA/2/3b

    Swer des vromen swache pfligit [Namenlos/​Gemischt]

    H(17vb) 17KLD 38 h 17; RSM ¹SpervA/2/3e

    Zwo gespilen mere [Der von Scharfenberg]

    C8 9 10 11 12KLD 52 II; SNE I: R 54 (R III)