Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Albrecht von Johannsdorf, ›Wie sich minne hebt, daz weis ich wol‹
C Johd 21
IC Johd 21 = MF 91,22
C Johd 22
IIC Johd 22 = MF 91,29

Kommentar

Überlieferung: Das zwei­stro­phige Lied ist unikal in C überliefert.

Form: 5a 5b / 5a 5b // 5c (.)3x 5c

I,3 und I,4 sind unterfüllt – es sei denn, man wollte einfachen bzw. doppelten Hebungsprall annehmen.

Das Lied wird häufig mit B Johd 16-17 et al. zusammengestellt, dem es in seiner Strophenform weitgehend entspricht.

Inhalt: Betrachtet man den in II,6 genannten Freund als männlich, dann handelt es sich – die heteronormative Matrix vorausgesetzt – um eine Frauenstrophe. Da sich in Str. I keine entsprechenden Indizien finden lassen, wird man am ehesten von einem Wechsel ausgehen. Thema dieses Wechsels ist eine auf Gegenseitigkeit beruhende, mit der Angst vor Trennung sich verbindende herzeliebe.

Justin Vollmann

▼ Drucken / PDF
Hinweise zum Druck
Bitte reduzieren Sie zuvor die Anzahl der Spalten!
Formatwahl: