Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Rudolf von Rotenburg, ›Ez wirt ein man, der sinne hat‹ (B₂ 4) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Kommentar

Überlieferung: Die Strophe ist Teil eines Textgeflechts mittlerer Größe, das im Übrigen unter Reinmar (ABC) und Friedrich von Hausen (B) überliefert ist. Die Rotenb-Strophe entspricht der ersten Strophe der mehr­stro­phigen Fassungen (A Reinm, B Hausen, C Reinm). Unter den vier Überlieferungen der Strophe stehen einander die Reinm-Fassungen einerseits sowie B Hausen und B Rotenb andererseits textkritisch nahe (V. 3, 4, 5).

Form: Siehe den Kommentar zum Textbündel.

Inhalt: Ohne den Liedkontext wirkt die Strophe gnomisch. Allenfalls das Neiden (V. 7) indiziert Minnesang-Nähe.

Florian Kragl

Kommentar veröffentlicht am 09.04.2021.
Gehört zur Anthologie: Sangspruchhaftes
 B₂ Rotenb 4 = MF 150,10Zitieren
Digitalisat
Budapester Fragment (Budapest, Széchényi-Nationalbibliothek, Cod. Germ. 92), fol. 3v
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 
 
Vignette